Auch Bank of England erhöht Leitzins weiter

London () – Nach der Fed und der EZB hat auch die Bank of England ihren Leitzins erneut erhöht. Die Zentralbank des Vereinigten Königreichs hob die wichtige Kennziffer um 0,25 Prozentpunkte auf 4,5 Prozent an, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde.

Es ist die zwölfte Leitzinserhöhung in Folge. Viele Experten hatten mit einem Anstieg in dieser Höhe gerechnet. Das zuständige Gremium stimmte mit einer Mehrheit von sieben zu zwei für den Schritt. Die beiden Gegenstimmen wollten den bisherigen Zinssatz beibehalten.

Hintergrund der Maßnahme ist wie in anderen Teilen der Welt der hohe Anstieg der Verbraucherpreise. Die jährliche Inflationsrate in Großbritannien war im März zwar gesunken, mit 10,1 Prozent aber weiterhin im zweistelligen Bereich geblieben.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Bank of England im Finanzviertel von London

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH