DIHK sichert Ukraine Unterstützung beim Wiederaufbau zu

Kiew () – Der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), Martin Wansleben, hat der Ukraine Unterstützung der deutschen Wirtschaft beim Wiederaufbau zugesichert. Wansleben begleitet Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) derzeit auf seiner Reise in der Ukraine.

“Die Reise mit Bundeswirtschaftsminister Habeck ist ein Signal und ein Angebot der deutschen Wirtschaft, den Wiederaufbau der Ukraine gemeinsam mit den Ukrainern mitzugestalten”, sagte er dem “Handelsblatt” (Dienstagsausgabe). Viele deutsche Unternehmen seien trotz des russischen Angriffskrieges weiterhin in der Ukraine aktiv. “Das kann eine gute Basis darstellen, wenn es darum geht, den bereits begonnenen Wiederaufbau der Ukraine zu unterstützen”, so Wansleben. Die Bereiche Bau, Transport, kommunale Infrastruktur und Energie seien dabei prioritär.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Flagge der Ukraine

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)