Deutsche Bahn legt in Tarifverhandlungen neues Angebot vor

() – Die Deutsche Bahn hat am letzten Tag der aktuellen Tarifverhandlungsrunde mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG ein neues Angebot vorgelegt. Es sieht zwölf Prozent Lohnerhöhung für untere Einkommen, zehn Prozent Lohnerhöhung für mittlere Einkommen und acht Prozent Lohnerhöhung für höhere Einkommen sowie eine Laufzeit auf 24 Monate vor.

Zusätzlich sollen nach Vorstellung des Konzerns 2.850 Euro Inflationsausgleichsprämie in diesem Jahr gezahlt werden. “Das ist ein mehr als attraktives und nie dagewesenes Paket für unsere Mitarbeitenden”, sagte DB-Personalvorstand Martin Seiler. “Durch den Dreiklang hat das Angebot eine sehr starke soziale Komponente, also genau das, was die Gewerkschaft fordert.” Die DB hat die EVG um Rückmeldung zum neuen Angebot bis Dienstag gebeten.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Bahn-Zentrale
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH