Stoltenberg widerspricht Macron bei europäischer Nato-Alternative

Brüssel () – Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg widerspricht Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron, der sich für ein unabhängigeres Europa in Verteidigungsfragen ausgesprochen hatte. “Eine europäische Alternative zur Nato und konkurrierende Strukturen braucht es nicht”, sagte Stoltenberg dem “Stern”.

Macron hatte in einer neuen Grundsatzrede an der Pariser Universität Sorbonne davor gewarnt, dass “unser Europa sterben könnte”, wenn es nicht mehr in seine Verteidigung investiere. “Ich bin absolut zuversichtlich, dass Europa überleben wird”, sagte Stoltenberg. “Wenn Europa und Nordamerika eng in der Nato zusammenstehen, können wir unsere Mitglieder auch weiterhin erfolgreich schützen.” Gemeinsam sei man “sicherer und stärker”.

Mit Blick auf Deutschland, das in diesem Jahr erstmals das Zwei-Prozent-Ziel der Nato erfüllt, fügte Stoltenberg hinzu: “Beim Nato-Gipfel in Vilnius haben wir uns darauf verständigt, dass die zwei Prozent der Wirtschaftsleistung das absolute Minimum sein müssen.” Außerdem seien neue Fähigkeitsziele vereinbart worden. “Es liegt an Deutschland, wie es diese vereinbarten Ziele erreicht. Aber ich glaube, dass auch Deutschland noch mehr investieren muss.”

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Emmanuel Macron (Archiv)
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH