Dax am Mittag weiter im Plus – Siemens Energy vorn

Frankfurt/Main () – Der Dax hat am Donnerstag nach einem bereits freundlichen Start bis zum Mittag weiter zugelegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 17.685 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste rangierten Anteilsscheine von Siemens Energy, Sartorius und Siemens Healthineers. Die größten Verluste gab es entgegen dem Trend bei Beiersdorf – der Kosmetikhersteller hatte am Morgen neue Geschäftszahlen vorgelegt.

“Der Dax zieht im weiteren Handelsverlauf deutlich an und notiert zeitweise auf dem Kursniveau um 17.700 Punkten”, sagte Marktexperte Andreas Lipkow. “Das ist umso beachtlicher, da es heute Nachmittag einige wegweisende US-Daten gibt, die das Gesamtbild noch einmal erheblich verändern können. Ein Kurstreiber könnte der heutige Monatsultimo sein, der so manche institutionellen Investoren zusätzlich in die Aktienmärkte drängt.” Insgesamt ließen sich jedoch bereits Anzeichen einer “übergekauften Situation bei den deutschen Standardwerten” erkennen, so Lipkow.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag etwas stärker: Ein Euro kostete 1,0841 US-Dollar (0,03 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9224 Euro zu haben. Der Ölpreis sank unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 83,50 US-Dollar; das waren 18 Cent oder 0,2 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Frankfurter Börse
Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)